...damit's natürlich wird

Wir über uns

 

 

Seit 1997 sind wir mit unserem Garten- und Landschaftsbaubetrieb am Markt und

schwerpunktmäßig in Bochum, Witten und Dortmund im Privatkundenbereich tätig.

 

Unsere Gartenanlagen sind in der Regel von mir geplant und zeichnen sich aus

durch die fachgerechte Ausführung der in meinem Betrieb angestellten

Gärtnermeister und Facharbeiter. Wir sind ein eingespieltes Team,

bestehend aus über  17 Mitarbeitern und bilden seit 1998 erfolgreich

Gärtnerinnen und Gärtner aus.

 

Unser Fuhrpark besteht aus über 12 Fahrzeugen vom   kleinen Kastenwagen,

bis hin zum 7,5 to LKW. Auch im Bereich Baumaschinen verfügen wir über

ein großes Sortiment, um ihren Garten nach ihren Vorstellungen gestalten zu können.

 

LandschaftsgärtnerIn gesucht

Wir suchen eine/n gelernte/n GärtnerIn im Garten- und Landschaftsbau

 

Ein LKW-Führerschein wäre richtig gut.

Ihr Platz bei uns wäre in der Bauleitung.

Wenn Sie also, kreativ und eigenständig, im Privatgarten Ihre Zukunft sehen,

dann sind Sie richtig bei uns.

Wir bieten Tariflohn, geregelte Arbeitszeiten, ein kollegiales Team

und jede Menge nette Kunden, die sich auf einen neu gestalteten Garten freuen.

 Schule mal anders in Bochum

 

Trubel, Lachen und Durcheinander gehören dazu, wenn sich eine Gruppe Kinder auf den Weg macht, etwas zu lernen und zu erleben. Die 4te Klasse der Weilenbrinkgrundschule  war am 25.09.2015 zu Besuch im Garten- und Landschaftsbauunternehmen Ulrich Menke in Bochum.

 

Die Garten- und Landschaftsbauunternehmen sind immer wieder gerne Gastgeber dieser Aktionswoche: „Die Kinder zeigen ihre Dankbarkeit über einen spannenden Vormittag so offen und unkompliziert, dass es eine wahre Freude ist, den Rahmen für das spielerische Lernen zu bieten“, meint Thomas Kramer, Vorsitzender des Öffentlichkeitsausschuss im VGL NRW e. V. und Mitbegründer dieser Aktionswoche.

 

 „Wir möchten schon den Kleinsten einen spielerischen Einblick in die grüne Branche und unseren Beruf „Landschaftsgärtner“ geben. Wir möchten ihnen zeigen, wie schön und lohnenswert der Umgang mit Pflanzen und wie kreativ die Gestaltung von Grün sein kann“, erläuterte Ulrich Menke seine Teilnahme an der Projektwoche. „Schließlich wissen wir, dass Umwelterziehung in Kindergärten und Grundschulen den Grundstein für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Umwelt und Natur legt. Diese Arbeit wollen wir unterstützen“

 

Und damit haben sie bei den Kindern ins Schwarze getroffen. Es wird gebuddelt, gepflanzt, ausprobiert und spielerisch gelernt. Die Begeisterung steht den kleinen „Gärtnern“ ins Gesicht geschrieben, die bei allen angebotenen Aktionen im Betrieb ganz bei der Sache sind. Fragen über Fragen sprudeln aus den Kindern heraus und viele neue Ideen aus Kindermund werden gleich vor Ort angegangen. Und nicht nur die Kinder, sondern auch die Lehrerinnen  sind angetan: „In der Schule haben wir diese Möglichkeiten nicht und deshalb nehmen wir das Angebot des Betriebsbesuches natürlich gerne an“.

 

Auf dem Aktionsprogramm bei GaLaBau  Menke stand:
Baggerfahren, Kistengarten erstellen, Pflanzen topfen, gemeinsames Gartenbild erstellen, Pflanztöpfe bemalen

 

Manches erlebt man nur einmal im Leben

 

Von Seiten der Kinder gehört zu den einmaligen Erlebnissen z.B. das Baggerfahren. Mancher Papa könnte neidisch werden. Doch auch, wenn es nur „das erste und nicht das letzte Mal“ ist – alle sind sich einig: „So macht Lernen Spaß“. Sich mit Pflanzen beschäftigen (Giftpflanzen erkennen, Kräuter schmecken, Pflanzenfrüchte bestimmen...), den Pflasterhammer für eine Terrasse schwingen, einen naturnahen Modellgarten basteln, ...

 

 

Nach einem aufregenden und lehrreichen Vormittag konnten alle Kinder nicht nur zahlreiche neue Eindrücke, sondern auch ein Gruppenbild und eine von ihnen getopfte Pflanze (Tasche, Button, Saatguttütchen) als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Und Müller fragt: „Gibt’s das nächstes Jahr wieder?“. Initiiert hat diese Projektwoche der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW e. V. und er wird alles daran setzen, mit Hilfe der Landschaftsgärtner eine fünfte Ausgabe im Jahr 2015 zu realisieren.

 

  • /upload/boxes/100x75/gallery_583c370a4f451.jpg
  • /upload/boxes/100x75/gallery_583c38a0b1e6f.jpg
  • /upload/boxes/100x75/gallery_583c38c54e93b.jpg
  • /upload/boxes/100x75/gallery_583c38f8a7f2b.jpg
  • /upload/boxes/100x75/gallery_583c3923d7b7d.jpg
  • /upload/boxes/100x75/gallery_583c396433c58.jpg
  • /upload/boxes/100x75/gallery_583c39c2ad349.jpg
kontaktieren
X

Error

SCHLIESSEN